Der Tappeinerweg in Meran

über die Gilfpromenade zum Tappeinerweg

Tourbeschreibung:
Mehrere Zugangsmöglichkeiten zum Tappeinerweg sind in Meran vorhanden. Wir wählen den Weg von der Postbrücke (Ende der Kurpromenade) über die Winter- und Gilfpromenade zum Pulverturm am Küchelberg.

die Postbrücke in Meran links der Passeier in nördliche Richtung Von der Postbrücke aus geht es links der Passeier in nördliche Richtung.
Hinweisschild der steinerne Steg über die Passeier Vorbei am steinernen Steg der Passeier.
Beginn der Gilfpromenade die Gartenanlagen sind phantastisch Der Beginn der Gilfpromenade ist erreicht.
auch subtropische Pflanzen sind hier zu sehen in Serpentinen schlängelt sich der Weg nach oben In kleinen Serpentinen schlängelt sich der Weg nach oben und man kann die herrlichen Gartenanlagen genießen.
schon bald ist der Pulverturm zu Sehen der Beginn des Tappeinerwegs Im Anschluss wird die alte Passeierstraße überquert, links halten und man folgt den Hinweisschildern Tappeinerweg, Pulverturm und Küchelberg.
Gitterroste für den Aufstieg im Pulverturm oben angekommen Im Pulverturm gelangt man über Gitterroste nach oben.
Ausblick auf Meran Ausblick auf Meran Ausblick vom Pulverturm auf Meran und seine Altstadt.
sehr eben geht es weiter und immer wieder hat man einen Ausblick ins Tal Eben und gut begehbar führt der Tappeinerweg weiter.
Schattige Zonen und Sonne wechseln ständig ab Ausblick auf das Krankenhaus und im Hintergrund Algund Schattige Zonen und Sonne wechseln ständig ab und immer wieder hat man herrliche Ausblicke.
immer wieder kann man eine Einkehrmöglichkeit finden an einer Lastenseilbahn Gerade in der ersten Hälfte des Weges findet man zahlreiche Einkehrmöglichkeiten und mit dem Cafe Schlehdorf ist etwa die Hälfte des Wegs erreicht.
auf dem Tappeinerweg auf dem Tappeinerweg Auf dem Tappeinerweg
das Cafe Unterweger kommt in Sicht Cafe Unterweger Das Cafe Unterweger kommt nach 4 Kilometern in Sicht und damit auch das Ende des Tappeinerwegs.
der Unterweger am Ende des Tappeinerwegs auf der Terrasse des Unterwegers Der Unterweger am Ende des Tappeinerwegs mit Blick auf Meran.
t
anker

Daten:

einfacher Weg ca. 4 km
Wanderzeit ca. 2.0 Stunden
Höhenmeter 110 m