Seeber See, ein Rundwanderweg am Timmelsjoch

Seeber Alm - Seeber See - Oberglanegg Alm



Anfahrt:
Von St. Leonhard (Passeiertal) auf der SS 44 in Richtung Timmelsjoch fahren. Nach dem Berggasthof "Hochfirst" bei Kilometer 22.0 der Timmelsjochstraße, kurz vor den ersten Serpentinen, nach links talwärts abbiegen, den Fahrweg mehrere Hundertmeter leicht bergab folgen, bis der gebührenfreie Parkplatz in Sicht kommt. Die Abzweigung von der Timmelsjochstraße ist nur "schwach" ausgeschildert.

Alternativ kann man auf der Timmelsjochstraße noch 900 m weiter fahren und bei Kilometer 22.9 nach links, ebenso zu einem Parkplatz, abbiegen.

Gasthaus Hochfirst auf der Timmelsjochstraße Hinweisschild auf der Timmelsjochstraße zur Seeber Alm ein großzügiger Wanderparkplatz

Tourbeschreibung:
Vom Parkplatz aus dem Fahrweg leicht bergab bis zur Seeber Alm folgen, die Alm durchqueren oder genüßlich einkehren.

Hinweisschild zum Seeber See dem Fahrweg leicht bergab bis zur Seeber Alm folgen ein Blick zurück zur Timmelsjochstraße
unmittelbar vor Erreichen der Seeber Alm der Gasthof viel Platz für den durstigen Wanderer

Am Vortag hatte es geregnet und so geht es auf teilweise sehr aufgeweichtem Boden durch eine landschaftliche Idylle weiter.
Der Wanderweg ist gut markiert und führt teilweise fast eben, zwischendurch auch (mittel)steil, bis zum See, der nach 3,5 km, gerechnet ab dem Parkplatz, erreicht wird.

teilweise aufgeweichter Wanderweg Wanderweg Richtung Seeber See den Steinplatten kann man ausweichen
auf dem Weg ab hier nur noch ein kleiner Berg bis zum Ziel, dafür aber recht steil bergan der Seeber See ist erreicht

Der Seeber See, gerade mal 120 m lang und 70 m breit, ist sehr ruhig gelegen. Darf man den Schildern glauben, dient der See der Forellenzucht.

das Ufer ist teilweise mit Schilf bewachsen in traumhafter Gebirgslandschaft Ruhe und Einsamkeit

Der Rückweg führt über eine Hochgebirgsalm zur Oberglanegg Alm und bis dorthin sind es nur noch knappe 3 km.
Direkt nach der Almwirtschaft folgt man der Beschilderung zum unteren Parkplatz und es sind sehr steile 150 Höhenmeter bergab, bis man diesen wieder erreicht hat, mithin der unangenehmste Teil der Wanderung.

Hochalm zur Oberglanegg Alm beinahe eben verläuft der Wanderweg die Oberglanegg Alm
t
anker

Daten:

Gesamtlänge ca. 7,0 km
Wanderzeit 3 - 4 Stunden
Höhenmeter 347 m
Seeber Alm 1.846 m
Seeber See 2.063 m
OberGlanegg Alm 2.062 m