Rundwanderung
zum Möltner Joch und Möltner Kaser

Parkplatz Schermoos - Möltner Joch - Möltner Kaser - Jenesier Alm - Parkplatz



Anfahrt:
Von Hafling über Vöran nach Mölten fahren, hier gleich beim ersten Teilort nach links der Beschilderung Jenesien und Parkplatz Schermoos folgen, so dass nach Mölten nicht hinein gefahren werden muss und nach 4 km wird der Parkplatz erreicht.

Parkplatz Schermoos, 4 km nach Mölten sehr großer, aber gebührenpflichtiger Parkplatz Tourbeschreibung:
Der Parkplatz ist gebührenpflichtig und an den Parkautomaten sind 3,00 Euro (Sept. 2012) zu entrichten.
Weg 4 zum Fahrweihersee nach rund 20 Minuten ist der Fahrerweihersee erreicht Ab dem Parkplatz der Beschilderung "Möltner Kaser" in nördlicher Richtung folgen.
Nach rund 20 Minuten wird der Fahrerweihersee erreicht.

Die Hinweisschilder sind mit der Weg Nummer 4 gekennzeichnet, im Gegensatz zu unseren Wanderkarten, hier sind ein 17, 17A, 17B oder später ein 15er eingezeichnet.

kurz nach dem Fahrerweiher der steinige 4er bergauf Nach dem Fahrerweiher geht es zunächst ein kleiner Stück eben weiter, dann aber steil bergauf, auf einem steinigen Weg, der von vielen Baumwurzeln durchzogen ist.
der Weg wird flacher und leicht begehbar das Möltner Joch Nach rund 800 Metern wird der Weg bereits flacher und über eine Almwiese leicht begehbar. Nach 2,5 Kilometer, gerechnet ab dem Ausgangspunkt, wird das Möltner Joch erreicht.
Blick auf die Dolomiten es geht ohne nennenswerten Aufstieg weiter Immer wieder wird ein Blick auf die Dolomiten frei. Mit der höchste Punkt des Rundwanderweges (immer noch Weg Nr. 4 nach den Beschilderungen) ist erreicht und es geht fast eben weiter.
Blick in Richtung Süden, Richtung Etschtal Dolomiten mit Rosengarten Hier ist der Rosengarten in den Dolomiten zu sehen.
Blick in nördliche Richtung im Hintergrund die Dolomiten Über Almwiesen führt der
Weg-Nr. 4.
die Alm Möltner Kaser ist erreicht Möltner Kaser mit sonniger Terrasse Das Ziel der Wanderung, der Möltner Kaser, ist erreicht. Vom Ausgangspunkt bis hierhin sind es knappe 5 km Wanderstrecke, runde 380 Höhenmeter und zwei Stunden Wanderzeit.
Hinweisschild zum Jenesier Jöchl durch Wald geht es zum Jenesier Jöchl Von hier aus geht es weiter zur Jenesier-Jöchl-Alm.
steinig und mit nassen Boden geht es bergab ab dem Steg wird der Weg besser Einen guten Kilometer geht es auf einem schwierigeren Waldweg ständig bergab. Da es am Vortag stark geregnet hatte, ist der Weg nass und sehr rutschig.
ab der Alm führt der Wanderweg 5 zurück die Jenesier Jöchl Alm Ist die bisherige Wanderstrecke mit der Weg-Nr. 4 gekennzeichnet, so führt ab der Jenesier-Jöchl-Alm die Wanderweg-Nr. 5 zurück zum Ausgangspunkt.
entlang des unbefestigten Fahrwegs der 5er bleibt steinig Zunächst verläuft der Weg Nr. 5 entlang einer unbefestigten Fahrstraße, aber nach 2 km biegt er nach rechts in Richtung Parkplatz Schermoos ab.
Bergpanorama Richtung Süden nur noch wenige Gehminuten bis zum Parkplatz Der Ausgangspunkt, der Parkplatz Schermoos, ist in wenigen Minuten wieder erreicht.
t
anker

Daten:

Gesamtlänge ca. 11,5 km
Wanderzeit 5 Stunden
Höhenmeter 455 m
Parkplatz Schermoos 1.439 m
Möltner Joch 1.732 m
Möltner Kaser 1.769 m
Jenisier Jöchl Alm 1.671 m