Rundwanderung über Aschbach und Vigiljoch

Aschbach - Vigiljoch - Schwarze Lacke - Weiler Egger - Aschbach



Anfahrt:

Von Meran auf der Vinschgauer Staatsstraße in Richtung Naturns fahren und nach der Ortschaft Töll, kurz vor Rabland, nach links abbiegen und der Beschilderung Aschbach/Seilbahn folgen, bis die Talstation der Seilbahn erreicht ist.

Talstation der Aschbacher Seilbahn eine kleine Kabinenbahn Tourbeschreibung:
An der Talstation kann man kostenlos parken. Die Preise und Fahrzeiten können hier abgerufen werden.
Bergstation herrlicher Ausblick ins Vinschgau Nach wenigen Fahrminuten wird die Bergstation erreicht und der Ausblick ins Vinschgau ist phantastisch.
Der Wanderweg Nr. 28 zum Vigil Dorfkirche von Aschbach Eine wunderschöne Dorfkirche ist zu sehen und an ihr vorbei führt der Wanderweg 28 zum Vigiljoch.
Aschbacher Impressionen Der 28er bergauf im Wald Nach Aschbach führt der Weg überwiegend durch Wald teilweise steil bergauf, bis nach rund 2,5 Kilometern das Vigiljoch erreicht wird.
der Weg ist nicht mehr so steil kurz vor dem Vigil Einen halben Kilometer vor dem Vigil wird der Weg bereits etwas flacher.
das Vigiljoch ist erreicht Hinweisschild Vigil Nach einem Aufstieg von 423m wird das Vigiljoch auf 1.747 m erreicht, danach geht es auf dem Weg Nr. 9 in nördlicher Richtung weiter, über die Kapelle St. Vigilius und dem Gasthof "Seespitz".
St. Vigilius Blick Richtung Dolomiten Wenige Meter nach dem Vigiljoch steht auf einer kleinen Anhöhe die Kapelle St. Vigilius und hier hat man herrliche Ausblicke in Richtung Meran und Dolomiten.
Ausblick in Richtung Vinschgau Richtung Vinschgau Panorama in Richtung Vinschgautal.
Gasthaus Seespitz sehr gut besuchte Sonnenterrasse Nach rund 1,5 Kilometern kommt man an der Schwarzen Lacke mit dem Gasthaus Seespitz an.
der Wanderweg 9, immer im Wald Weiler Egger mit Blick auf Schenna Weiter geht der Rundwanderweg durch den Wald entlang der Wege Nr. 9 und 27, bis nach gut 3 Kilometern der Weiler Egger erreicht wird.
Wegweiser Blick auf Dorf Tirol Ab dem Egger geht es über den Weg 27 weiter in westlicher Richtung.
Wanderweg 27 kurz vor Aschbach Aschbach kommt in Sicht Knappe fünf Kilometer nach dem Egger kommt wieder Aschbach mit seiner Seilbahn in Sicht.
t
anker

Daten:

Gesamtlänge: ca. 12 km
Wanderzeit: 5 Stunden
Höhenmeter 650 m
Abstiegmeter 655 m
Aschbach 1.266 m
Vigiljoch 1.331 m
Seespitz 1.242 m
Egger 1.242 m